Verkehrsrechtliche Anordnung gemäß § 45 (6) StVO

#verkehrsrechtliche #Anordnung #VAO #Arbeitsstellen #Baustellen

Durchschnittliche Lesedauer: weniger als eine Minute

Für die Nutzung dieses Online-Dienstes wird eine Anmeldung mit dem MV-Nutzerkonto benötigt, damit Sie Rückmeldungen und Bescheide durch digitale Zustellung erhalten und den Status Ihres Antrages einsehen können. Ihre Grunddaten werden  bei der Antragstellung aus dem MV-Nutzerkonto übernommen.

Für einen Online-Antrag müssen Sie die geforderten Anlagen (z. B. Verkehrszeichenplan, Regelplan) ebenfalls digital einreichen. Musterregelpläne finden Sie hier.

Die Leistungsbeschreibung des Online-Verfahrens sowie Kontaktdaten der Straßenverkehrsbehörde finden Sie hier.

Mit der Online-Antragstellung können Antragsteller (Personen oder Unternehmen), aber auch deren Vertreter/in (mit Vollmacht bzw. mit Handelsregisterauszug) Einschränkungen des öffentlichen Straßenraums bzw. des öffentlichen Straßenverkehrs beantragen. Die einreichende Person ist im weiteren Online-Verfahren der Ansprechpartner/ die Ansprechpartnerin der Straßenverkehrsbehörde. Zahlungspflichtig ist grundsätzlich die antragstellende Person.

Vollständige Beschreibung anzeigen
Was wird benötigt?
  • Registrierung
  • Kopie Auszug Handelsregister (optional)
  • Lage- und Verkehrszeichenplan (optional)
  • Regelplan (optional)
  • Umleitungsskizze (optional)
  • Vollmacht (optional)
Antrag stellen
Bitte melden Sie sich zunächst an.